10.11.2023

LEG Immobilien SE: Dr. Jochen Scharpe beendet seine Aufsichtsratstätigkeit mit der Hauptversammlung 2024

Herr Dr. Jochen Scharpe beabsichtigt, zum Ende der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der LEG Immobilien SE im Jahr 2024 sein Amt als Aufsichtsrat des Unternehmens zu beenden: „Nach fast 16 Jahren in verschiedenen Gremien ist jetzt der beste Zeitpunkt, neuen Ideen im Aufsichtsrat der LEG SE ihren Raum zu geben. Ich habe meine Aufgaben in der Vergangenheit immer mit sehr viel Freude und Engagement ausgeübt und bedanke mich bei meinen Wegbegleitern auf allen Ebenen des Konzerns für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Für mich persönlich ergibt sich damit noch einmal die Möglichkeit, neue Herausforderungen anzunehmen.“

Michael Zimmer, Aufsichtsratsvorsitzender der LEG Immobilien SE, drückt Dr. Jochen Scharpe seinen besonderen Dank aus und würdigt ihn als Impulsgeber und Aufsichtsratskollegen: „Die Verdienste von Herrn Dr. Scharpe für die LEG sind nicht hoch genug zu schätzen. Er hat die Transformation und kontinuierliche strategische Weiterentwicklung des Unternehmens hin zur zukunftsorientierten LEG ganz maßgeblich geprägt. Unsere Diskussionen im Aufsichtsrat bereichert er stets mit seinem hohen Sachverstand und seiner prägenden Persönlichkeit. Im Namen des Aufsichtsrates und des Vorstands möchte ich mich von Herzen für das außergewöhnliche Engagement von Herrn Dr. Scharpe für unsere LEG bedanken.“

Dr. Jochen Scharpe ist dem Unternehmen bereits seit der Privatisierung der vormaligen Landesentwicklungsgesellschaft NRW im Jahr 2008 in besonderer Weise verbunden. Der promovierte Betriebswirt und langjährige Manager der Immobiliensparte der Siemens AG übernahm von 2008 bis Anfang 2013 zunächst den Vorsitz im Aufsichtsrat der LEG NRW GmbH, dem Vorgänger der heutigen Aktiengesellschaft. Seit dem erfolgreichen Börsengang der LEG gehört er dem obersten Kontrollgremium der Gesellschaft an.

Über Vorschläge für die Nachbesetzung des Aufsichtsratsmandates von Dr. Jochen Scharpe wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Das genaue Datum der ordentlichen Hauptversammlung 2024 wird noch bekanntgegeben.

 

Über die LEG

Die LEG SE ist mit rund 167.000 Mietwohnungen und rund 500.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen unterhält acht Niederlassungen und ist darüber hinaus an ausgewählten Standorten mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten. Aus ihrem Kerngeschäft Vermietung und Verpachtung erzielte die LEG SE im Geschäftsjahr 2022 Erlöse von rund 1,15 Milliarden Euro bei einer Durchschnittsmiete von 6,32 pro Quadratmeter. Mit einem Anteil von rund ein Fünftel Sozialwohnungen und ihrem kontinuierlichen Einsatz für effizienten Klimaschutz, u.a. durch serielles Sanieren mit der Anfang 2022 gegründeten Tochterfirma RENOWATE, unterstreicht die LEG ihr nachhaltiges Engagement in verschiedenen Bereichen.

 

 

Kontakt Investor Relations:
Frank Kopfinger

Tel. +49 211 45 68-550

E-Mail: frank.kopfinger@leg-se.com

 

Kontakt Presse:

Sabine Jeschke

Tel. +49 211 45 68-325

E-Mail: sabine.jeschke@leg-wohnen.de

 

 

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder eine Aufforderung zum Kauf noch ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren dar.
Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Diese Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der LEG Immobilien SE zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die LEG Immobilien SE nach bestem Wissen vorgenommen hat, treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen.

Back to top
Loading