15.09.2020

33% der LEG-Aktionäre entscheiden sich für die Aktiendividende

Die LEG Immobilien AG hat ihren Aktionären in diesem Jahr im Rahmen ihrer Hauptversammlung erstmals eine Aktiendividende angeboten. Aktionäre hatten innerhalb der Bezugsfrist vom 21. August 2020 bis 7. September 2020 die Möglichkeit, zwischen einer Auszahlung ihrer Dividende in bar oder in Form neuer Aktien zu wählen.

Insgesamt haben sich Investoren mit rund 32,9% der dividendenberechtigten Aktien dafür entschieden, ihre Dividende in Form von Aktien zu erhalten, so dass 84,6 Millionen Euro im Unternehmen verbleiben.

Die Annahmequote unterstreicht das Vertrauen der Aktionäre in die Unternehmensentwicklung sowie die strategische Ausrichtung der LEG. Auf Basis der Annahmequote werden 716.107 neue Aktien ausgegeben, so dass die Gesamtzahl der LEG-Aktien um 1,0% auf 72.095.943 Aktien steigt.
Back to top
Loading