22.07.2020

„Stiftung – Dein Zuhause hilft“ der LEG fördert Schülerteams im Rahmen des „Digi-LOTSEN“-Programms des Stifterverbandes

Schüler kommunizieren und informieren sich heute in der Regel über digitale Medien, via WhatsApp, Instagram, Snapchat, Facebook, YouTube etc. In Bezug auf ihre Schule und die jeweiligen Lerninhalte steckt die Digitalisierung allerdings größtenteils noch in den Kinderschuhen – das ist spätestens während der Corona-Krise deutlich geworden. Die „Stiftung – Dein Zuhause hilft“ hat sich daher entschieden, das Programm „Digi-LOTSEN“ des Stifterverbandes zu fördern.

Unterstützt werden bis zu zwei Schülerteams, bestehend aus drei bis fünf Schülern, die ihre Schule mit digitalen Mitteln besser machen möchten. Mit einem Lehrer erläutern sie ihre Projektidee in einem Video: wer sie sind, warum sie das Projekt starten, was sie erreichen wollen, wofür sie das Geld einsetzen möchten und welche Unterstützung sie brauchen. Das kann die Entwicklung einer neuen App sein, digitalisierte Lerninhalte oder eine gute Idee, die Organisation des Schulalltags zu digitalisieren.

Die „Stiftung – Dein Zuhause hilft“ wird in den Auswahlprozess der Bewerbungen einbezogen und entscheidet, welche beiden Teams sie mit jeweils 10.000 Euro unterstützen wird. Dank der Förderung der Stiftung erhalten nun insgesamt zehn Schülerteams die Möglichkeit, ihre Projektidee über den Stiftungsverband zu verwirklichen.

Nähere Informationen zur „Stiftung – Dein Zuhause hilft“, einer Initiative der LEG-Immobilien-Gruppe, und ihren Projekten gibt es unter dein-zuhause-hilft.de


Ihr Ansprechpartner:

Mischa Lenz
Tel. 02 11 / 45 68-117


Über die LEG

Die LEG ist mit rund 136.000 Mietwohnungen und über 365.000 Bewohner*innen ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit sieben Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartner*innen vor Ort vertreten. Aus ihrem Kerngeschäft Vermietung und Verpachtung erzielte die LEG im Geschäftsjahr 2019 Erlöse von rund 809 Millionen Euro. Im Rahmen ihrer 2018 gestarteten Neubauoffensive möchte die LEG einen gesellschaftlichen Beitrag zur Schaffung von sowohl frei finanziertem als auch öffentlich gefördertem Wohnraum leisten und ab 2023 jährlich mindestens 500 Neubauwohnungen errichten bzw. ankaufen.

Back to top
Loading